Domäne Wachau Federspiel Terrassen

Ein ausgewogener und fruchtiger Grüner Veltliner, der richtig Spaß macht!

Wir haben diesen tollen Weisswein auf der letzten Silvesterparty entdeckt und er hat uns den ganzen Abend bestens begleitet – bis ins neue Jahr!

Passt sehr gut traditionell zum Wiener Schnitzel oder zu gebackenem Fisch und Geflügel, macht aber auch solo viel Trinkvergnügen!

9,90

13.20 Euro / Liter

Lieferzeit: 1-2 Tage

Vorrätig

Anz.

VinoDuo Garantie


  • Versandkostenfrei ab 6 Flaschen
  • Versand innerhalb von 2 Werktagen
  • Alle Weine auf Lager

Bezeichnung: Wachauer Terrassen Grüner Veltliner Federspiel

Rebsorten: 100% Grüner Veltliner

Jahrgang: 2014

Winzer: Domäne Wachau

Herkunft: Österreich, Wachau

Alkoholgehalt: 12,5%

Optimale Serviertemperatur: 8ºC

Füllmenge: 0,75 L

Verpackungseinheit: 6 Fl./Karton

Restzucker: 2.30 g/l

Säure: 6.20 g/l

Allergene: Sulfite

Auszeichnung: Wine Enthusiast: 89 Punkte JG 2014 – Juli 2015

Herstellung:

Die Trauben für die Terrassen-Weine der Domäne Wachau stammen aus ausgewählten Terrassen- Steillagen im gesamten Anbaugebiet. Der Grüne Veltliner wird vergleichsweise spät, Anfang-Mitte Oktober sorgfältig von Hand gelesen. Rund 7000 kg Trauben pro Hektar liefern die in klassischer Hocherziehung angebauten Reben. Das Lesegut wird streng sortiert und nun nur perfekt gesunde, optimal gereifte Trauben in die pneumatischen Tankpressen weitergeleitet. Die Moste werden nach der Pressung abgezogen, über Nacht durch Kaltsedimentation vorgeklärt, am folgenden Tag kühl im Edeltstahltank vergoren und die Weine im Edeltstahltank ausgebaut, um durch diese leicht reduktive Vinifizierung die frische Frucht und Struktur des Weines zu bewahren.

Weinnotiz:

Mit einem Anteil von rund einem Drittel der gesamten Rebfläche Österreichs ist Grüner Veltliner die zweifellos wichtigste Rebsorte des Landes. In der Wachau ist sein Anteil sogar noch höher. Mit über fünfzig Prozent dominiert er hier die Weinberge. Einer der Hauptgründe für seine Beliebtheit ist sicher die Vielfalt von Weinstilen, die er hervorbringt. Bestes Beispiel ist dieses Federspiel, das die leichte Frische einer Steinfeder mit der Kraft und Komplexität eines Smaragds vereint und damit das klassische Profil eines österreichischen Weißweins präsentiert. ‚Federspiel‘ ist ein geschützter Begriff der Vereinigung Vinea Wachau Nobilis Districtus. Es muss aus von Hand gelesenen Trauben bereitet werden und darf einen Alkoholgehalt von 12,5 Volumenprozent nicht überschreiten. Der Name stammt eigentlich aus der Falkenjagd (einem einst sehr beliebten „Sport“ der Wachau) und steht symbolisch für die rassige Eleganz der trocken ausgebauten Weißweine.

Volumen

0,75

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Be the first to review “Domäne Wachau Federspiel Terrassen”

Kategorie: